FAQ – Häufig gestellte Fragen

Hier finden Sie Antworten auf häufig gestellte Fragen zu einem Studium ohne Abitur und Fachhochschulreife. Falls Sie eine Frage vermissen sollten, würden wir uns über eine kurze Nachricht an soa@che.de freuen!

Allgemeine Fragen zum Studieren ohne Abitur und Fachhochschulreife

Studieren ohne Abitur — was ist das überhaupt?

Studierende ohne Abitur sind eine Teilgruppe der nicht-traditionellen Studierenden, welche sich primär über ihre berufliche Bildung für ein Studium qualifiziert haben und deshalb auch als beruflich qualifizierte Studierende bezeichnet werden können. Wenn wir von Studieren ohne Abitur sprechen, schließen wir auch die Gruppe ein, die kein Fachabitur hat. Die Personen qualifizieren sich über einen anderen Weg für ein Studium als über eine schulische Hochschulzugangsberechtigung. Studieren ohne Abitur setzt in diesem Sinne folgende Mindestqualifikationen voraus: ein Schulabschluss, eine abgeschlossene Berufsausbildung und eine mehrjährige Berufserfahrung.

An wen wende ich mich bei konkreten Fragen zum Studium ohne Abitur?

Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir derzeit keine Ressourcen zur Verfügung haben, spezielle Fragen individuell zu beantworten. Fragen, die eine größere Allgemeinheit betreffen könnten, beantworten wir jedoch gerne und nehmen sie dann auch gleich in unsere FAQ-Liste auf. Bei speziellen Fragen zum Studium ohne Abitur empfiehlt sich als erste Anlaufstelle, bei den betreffenden Hochschulen und Studienberatungen direkt selbst nachzufragen. Um Ihnen den Einstieg zu erleichtern, haben wir auf unseren Bundesländer-Seiten die Hochschul-Websites verlinkt. Dort wo Seiten zum Studium ohne Abitur vorhandenen waren, haben wir diese direkt verlinkt, andernfalls die Seite der Studienberatung oder die allgemeine Hochschul-Website:

Hochschulen im Land Baden-Württemberg

Hochschulen im Land Bayern

Hochschulen im Land Berlin

Hochschulen im Land Brandenburg

Hochschulen im Land Bremen

Hochschulen im Land Hamburg

Hochschulen im Land Hessen

Hochschulen im Land Mecklenburg-Vorpommern

Hochschulen im Land Niedersachsen

Hochschulen im Land Nordrhein-Westfalen

Hochschulen im Land Rheinland-Pfalz

Hochschulen im Saarland

Hochschulen im Land Sachsen

Hochschulen im Land Sachsen-Anhalt

Hochschulen im Land Schleswig-Holstein

Hochschulen im Land Thüringen

An wen wende ich mich, wenn ich einen Verbesserungsvorschlag für das Portal habe?

Wir würden uns sehr freuen, wenn Sie uns Hinweise zur nutzerfreundlichen Gestaltung des Portals zukommen lassen! Dies können Sie gerne unter der folgenden E-Mail-Adresse tun: soa@che.de

Kann ich auch ohne Abitur im Ausland studieren?

Unter bestimmten Voraussetzungen können Sie auch im Ausland ohne Abitur studieren. Informieren Sie sich am besten auf den Seiten des Deutschen Akademischen Austausch Dienstes (DAAD) über die Zulassungsvoraussetzungen der einzelnen Länder.

 

Allgemeine Fragen zum Studium

Warum sollte ich überhaupt studieren?

Letzten Endes ist es immer eine Frage der persönlichen Präferenz, ob man studieren sollte. Doch es gibt viele gute Gründe, die für eine Studienaufnahme sprechen:

  • Interesse für ein bestimmtes Studienfach
  • persönliche und berufliche Weiterentwicklung
  • neue berufliche Möglichkeiten
  • Erwerb von Schlüsselkompetenzen
  • geringe Akademikerarbeitslosigkeit
  • höheres Gehalt

Ist ein Studium überhaupt das richtige für mich? Bin ich für ein Studium geeignet?

Ob Sie für ein Studium geeignet sind und welches Fach Sie studieren sollten, hängt von Ihren persönlichen Fähigkeiten und Interessen ab. Vor Aufnahme eines Studiums sollten Sie sich intensiv informieren und auch das Gespräch mit Gleichgesinnten und bereits Studierenden suchen. Auch ohne Abitur besitzen Sie durch Ihre berufliche Qualifikation viele Fähigkeiten, die Ihnen im Studium helfen können. Allerdings sollten Sie sich auch über mögliche Schwächen bewusst sein (Englischkenntnisse, mathematische Fähigkeiten etc.), die Sie am besten vor Aufnahme eines Studiums abwägen sollten.

Was soll ich studieren?

Ähnlich wie bei der Hochschulwahl ist die Entscheidung für ein Studienfach eine sehr komplexe Angelegenheit. Sie müssen verschiedene Aspekte gegeneinander abwägen: interessen- oder berufsorientiertes Studieren (im besten Fall beides!), ein fachgebundenes Studium oder ein fachlicher Neustart, ein eher theoretisches oder ein anwendungsorientiertes Studienfach etc. Eine Musterlösung gibt es in keinem Fall; Sie können nur durch eine intensive Vorbereitung und viele Gespräche im Vorfeld Ihre Interessen und Schwerpunkte identifizieren und so zu einem guten Start ins Studium beitragen.

Wo bin ich besser aufgehoben: an einer Universität oder an einer Fachhochschule?

Diese Frage müssen Sie allein beantworten. Grundsätzlich ist ein Studium an einer Universität eher theorieorientiert, während an Fachhochschulen eher anwendungsorientiert gelehrt und studiert wird. Aus unseren bisherigen Untersuchungen geht hervor, dass an Fachhochschulen prozentual mehr Studierende ohne Abitur zu finden sind als an Universitäten. Einige Fachhochschulen kooperieren auch mit regionalen mittelständischen Unternehmen und können so klare berufliche Perspektiven geben. Allerdings ist das Fächerspektrum an Universitäten deutlich größer. Auch wenn Sie später in der Wissenschaft bleiben möchten, empfiehlt sich das Studium an einer Universität. Die Entscheidung für einen Hochschultyp hängt also von vielen Faktoren ab, über die Sie sich im Vorfeld informieren sollten.

Wer hilft mir bei meiner Hochschulwahl?

Die Hochschulwahl ist von vielen Faktoren abhängig. Im Vorfeld sind viele Entscheidungen zu treffen: Fächerangebot, Größe der Hochschule, Nähe zum Wohnort etc.Eine erste Anlaufstelle ist unser StudienCheck. Dort kann zunächst geschaut werden, an welchen Hochschulen das gewünschte Studium aufgenommen werden kann. Im zweiten Schritt bietet sich auch ein Blick auf das aktuelle CHE Hochschulranking an, um Hochschulen zu identifizieren, bei denen die eigenen Wunschvorstellungen erfüllt sind. Parallel zu Gesprächen mit Studierenden lohnt sich auf jeden Fall auch ein Besuch der Websites der Hochschulen sowie im besten Falle eine Vor-Ort-Besichtigung bei den entsprechenden Favoriten. Alle Hochschulen pro Bundesland sind auf den folgenden Seiten aufgelistet:

Hochschulen im Land Baden-Württemberg

Hochschulen im Land Bayern

Hochschulen im Land Berlin

Hochschulen im Land Brandenburg

Hochschulen im Land Bremen

Hochschulen im Land Hamburg

Hochschulen im Land Hessen

Hochschulen im Land Mecklenburg-Vorpommern

Hochschulen im Land Niedersachsen

Hochschulen im Land Nordrhein-Westfalen

Hochschulen im Land Rheinland-Pfalz

Hochschulen im Saarland

Hochschulen im Land Sachsen

Hochschulen im Land Sachsen-Anhalt

Hochschulen im Land Schleswig-Holstein

Hochschulen im Land Thüringen

 

Fragen zur Bewerbung

Welche Voraussetzungen muss ich erfüllen, um ohne Abitur studieren zu können?

In der Regel besitzen Sie mit einem Meistertitel oder einem gleichgestellten Fortbildungsabschluss eine allgemeine Hochschulzugangsberechtigung. Mit einer Berufsausbildung sowie einer mehrjährigen Berufserfahrung können Sie nach Bestehen einer Eignungsprüfung in der Regel fachgebunden studieren. Die Regelungen in den Bundesländern unterscheiden sich allerdings sehr deutlich voneinander, sodass wir Ihnen nahelegen, sich konkret zu informieren. Auf unseren Bundesländerseiten sind jeweils die aktuellen Voraussetzungen pro Bundesland aufgelistet.

Bis wann muss ich mich bewerben?

Die konkreten Bewerbungsfristen sind oftmals abhängig von Hochschule und Studienfach. Bitte beachten Sie, dass es für Studienbewerber(innen) mit beruflicher Qualifikation zum Teil andere Bewerbungstermine gibt. Teilweise muss im Vorfeld auch eine Eignungsprüfung oder ein Beratungsgespräch absolviert werden. Am besten informieren Sie sich unter unserem StudienCheck.

Ich möchte Medizin studieren. Geht das ohne Abitur?

Ja, Sie können sich auch ohne Abitur unter bestimmten Voraussetzungen für ein Medizinstudium bewerben. In der Regel benötigen Sie mindestens die mittlere Reife, eine fachverwandte Berufsausbildung sowie eine mehrjährige Berufspraxis im medizinischen Bereich. Teilweise ist eine Zugangsprüfung zur Notenverbesserung erforderlich. Nähere Informationen finden Sie hier.

 

Fragen zur Finanzierung

Wie finanziere ich mein Studium?

Insbesondere für beruflich Qualifizierte ist die Studienfinanzierung eine große Hürde und Sie müssen während Ihres Studiums oftmals mit weniger Geld zurechtkommen als während Ihrer Berufstätigkeit. Es gibt einige Finanzierungsquellen, insbesondere Leistungen nach dem BAföG oder Stipendien. Diese sind in der Regel jedoch an bestimmte Altersgrenzen gebunden. Das Aufstiegsstipendium richtet sich explizit an beruflich Qualifizierte ohne Abitur und Sie sollten auf jeden Fall versuchen, sich dort rechtzeitig über die Bewerbungsmodalitäten zu informieren. Weitere Informationen zur Studienfinanzierung erhalten Sie hier.

Ist das Studium zeitlich mit meinem Beruf vereinbar?

Ein Studium stellt nicht nur eine hohe finanzielle Belastung dar, sondern nimmt auch sehr viel Zeit in Anspruch. Sie sollten deshalb genau abwägen, in welchem Umfang Sie Ihren Beruf fortsetzen können. Hinzu kommt, dass Sie bei einigen Studiengängen nur in Vollzeit studieren können, wodurch es schwierig wird, neben dem Studium mehr als fünfzehn Stunden pro Woche zu arbeiten. Zudem dürfen Sie in der Regel auch nicht mehr als 19,25 Stunden pro Woche arbeiten, um Ihren Studentenstatus bei der Kranken- und Pflegeversicherung zu behalten. Es empfiehlt sich, die Studienberatung der Hochschulen aufzusuchen und zugleich rechtzeitig das Gespräch mit Ihrem Arbeitgeber zu suchen.

 

Fragen zur Anrechnung

Kann ich mir Leistungen aus meiner Berufsausbildung und meine Berufserfahrung auf das Studium anrechnen lassen?

In den meisten Bundesländern können Sie sich gemäß Hochschulgesetz außerhochschulisch erworbene Kompetenzen auf Ihr Studium anrechnen lassen, maximal jedoch 50 %. Die konkrete Anrechnung und gegebenenfalls die Einstufung in ein höheres Semester regeln die Hochschulen im Einzelfall selbst.

Kann ich direkt in weiterführende Studiengänge einsteigen?

In einigen Bundesländern können Sie direkt in weiterführende Studiengänge einsteigen. Bitte informieren Sie sich über die Detailregelungen in Ihrem Bundesland.

Ich möchte mein Studium in einem anderen Bundesland fortsetzen. Geht das?

In den meisten Bundesländern kann man ein bereits in einem anderen Bundesland begonnenes Studium fortsetzen, ganz gleich ob ursprünglich eine Aufnahme des Studiums im neuen Bundesland möglich gewesen wäre. Voraussetzung ist allerdings in der Regel, dass Sie vor Ihrem Wechsel zwei Semester erfolgreich beendet haben. Bitte informieren Sie sich auf den Seiten der Bundesländer über gegebenenfalls abweichende Regelungen.